Ein Visionär in Sachen Umweltschutz

Freiburg - Die Firma Willi Schüler aus Ebringen bei Freiburg präsentiert sich vom 29. September bis 7. Oktober auf der Oberrhein Messe Offenburg-Ortenau mit ihrem Kernsortiment für land- und forstwirtschaftliche Betriebe. Außerdem berät sie Betriebe über Fördermöglichkeiten, wenn sie ihren Maschinenpark auf ökologische Schmierstoffe umrüsten.

Firmengründer Schüler (57) setzt bereits seit Jahren auf den Schutz der Umwelt und widerlegt damit den vermeintlichen Gegensatz von Ökonomie und Ökologie. Für seine engagierte Beratung der Kunden hin zur Verwendung biogener Schmierstoffe hat er am 14. September auf der Badenmesse in Freiburg den Umwelt-Anerkennungspreis 2007 erhalten.

 

„Ein Visionär“, der schon lange erkannt hat, dass sich Umweltschutz auszahlt: für das Unternehmen und vor allem für die Umwelt“, ist sich Bernd Dallmann, Geschäftsführer der Freiburger FWTM, sicher.
Laut Bundesverbraucherministerium sind Bioöle aus nachwachsenden Rohstoffen weitgehend biologisch abbaubar. Sie schonen fossile Ressourcen und sind inzwischen nachweislich den herkömmlichen Produkten technisch überlegen. Aufgrund einer Jahre anhaltenden geringen Akzeptanz technischer Bioöle, hat die Bundesregierung 2000 ein – inzwischen aktualisiertes und ergänztes - Förderprogramm (www.fnr.de) zur Markteinführung biogener Schmierstoffe aufgelegt. Für Willi Schüler war das ein klares Startsignal, hier sofort aktiv zu werden. Denn „neueste Erkenntnisse der umweltschonenden Schmierstofftechnik werden bei uns permanent in laufende Prozesse einbezogen“. Und damit diese Unternehmensphilosophie auch von der nächsten Generation mit Überzeugung getragen wird, hat sich Sohn Martin (29) seit Jahren schrittweise in das väterliche Unternehmen eingearbeitet. Seit 2005 teilen sich Vater und Sohn Schüler die Geschäftsleitung.

Willi Schüler Mineralöle Technischer Großhandel
Geschäftsführer Willi Schüler
Alemannenstraße 6, 79285 Ebringen
Tel. 07664 9717-20
E-Mail
www.oel-schueler.de

Zahlen & Fakten Fa. Schüler GmbH
Gründung: 23.09.1974
Inhaber: Willi Schüler

Sitz des Unternehmens: Ebringen
Mitarbeiter: 56 (Stand 01.01.07)
davon 6 Auszubildende

Umsatz in 2006: 8,380 Mio. €
Handelsvolumen in Ltr.: 3.800.000
Prokurist seit 01. August 2005: Martin Schüler

Technische Leitung:
Automotiv: Markus Gramespacher Dipl.-Ing. (FH)
Industrie: Tobias Rösch

Diese Pressemitteilung wurde auf openPR veröffentlicht.

Willi Schüler e. K.
Mineralöle Techn. Großhandel
Alemannenstraße 6
79285 Ebringen
Telefon: +49 7664 / 9717-0
Telefax: +49 7664 / 9717-17
E-Mail:
Internet: www.oel-schueler.de

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.