Steigern Sie Ihre Produktion durch Schneidöle der neuesten GTL-Generation

Die GTL (Gas To Liquid) Schneidöle revolutionieren den Markt.

Im sogenannten "GTL"-Verfahren werden aus Erdgas sehr reine, synthetische Basisöle gewonnen.Leistungsstarke GTL Grundöle finden Ihren Einsatz jetzt nicht mehr nur im bekannten Hochleistungs- V-Powerdiesel.

Sie finden immer mehr Verwendung in Industrie-Schmierstoffen, vor allem in modernen Hochleistungsschneid- und Schleifölen. Sie sichern Ihnen einen beachtlichen Wettbewerbsvorsprung und erleichtern Ihnen anspruchsvolle Schleif- und Zerspanungsprozesse.

Wie wird das GTL Grundöl hergestellt?

Einfaches Schema:

  • Anreicherung von Erdgas mit Wasserstoff » Entstehung von Wasserstoff (H2) und Kohlendioxid (Co) = Synthesegas
  • Fischer- Tropsch- Verfahren » Umwandlung des Synthesegases in wachsartige Paraffine (langkettige Kohlenwasserstoffe)
  • Cracken » Gas-To-Liquid-Grundöl.

Welche Vorteile bieten Ihnen die GTL Schneidöle?

Kann das GTL Schneidöl auch bei schwer zerspanbaren Materialen eingesetzt werden? Ein klares Ja!

Für Ihre schwerzerspanbaren Materialien bietet Ihnen die Oemetol GTL Reihe unterschiedliche Formulierungen.

Je nach gewünschter Leistungsklasse, und Viskosität finden Sie bei uns das passende Schneidöl, auch speziell für die Medizintechnik - nachweislich nicht zytotoxisch.

Artikel aus dem Industrie-Newsletter 1/2017 vom 19.07.2017

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.