A B C D E F G H I K L M N O P R S T U V W X Z

Schmierstoffe

Schmierstoffe oder auch Schmiermittel werden als Betriebstoffe eingesetzt, um eine Relativbewegung zwischen festen Oberflächen, die belastet sind, zu optimieren. Hierunter ist zu verstehen, dass die Bewegung unter Schonung der geometrischen Gestalt (Verschleiß, Abrieb, Lebensdauer) und möglichst wirtschaftlich (Reibung) abläuft. Neben dieser Verringerung von Reibung und Verschleiß gehören Wärmeabfuhr (Kühlung), Korrosionsschutz, Materialtransport (Spantransport in der Metallbearbeitung), Übertragung von Kräften (Hydraulikanlagen), Schwingungs- und Geräuschdämpfung sowie Abdichtung gegen äußere Einflüsse zu den Aufgaben von Schmierstoffen. Je nach Aggregatzustand kann zwischen gasförmigen, flüssigen, konsistenten (Fette, Pasten) und festen Schmierstoffen unterschieden werden.