A B C D E F G H I K L M N O P R S T U V W X Z

N 19 Beiträge in dieser Lexikon Kategorie

Nachwachsende Rohstoffe

Rohstoffe, die land- und forstwirtschaftlich erzeugt und nicht zur Gewinnung von Nahrungs- und Futtermitteln eingesetzt werden. Ihre Nutzung liegt im Bereich der Energieerzeugung und in der...

Nähmaschinenöle

Niedrigviskose technische Weißöle im Viskositätsbereich von 7 bis 12 mm2/s bei 40 °C.

Naphthene

N., auch Cycloparaffine oder Cycloalkane genannt, sind gesättigte, cyclische (ringförmige) uKohlenwasserstoffe. Sie haben die allg. Summenformel CnH2n.

Nativer Ester

Nicht chemisch modifiziertes Öl aus pflanzlicher oder tierischer Quelle, meist Triglyceride (Ester mit Glycerin als Alkoholkomponente).

Natriumkomplexseifen-Schmierfette

N. sind Fette, bei denen als Verdicker mit Natriumhydroxid verseifte Mischungen verschiedener, meist organischer Säuren eingesetzt werden. Sie verfügen über gute Schmiereigenschaften, gute...

Natriumseife

Organische Säure (Fettsäure), mit Natriumhydroxid verseift.

Natriumseifenfette

N., auch Natronfette genannt, sind Schmierfette, bei denen als Verdicker eine mit Natriumhydroxid verseifte organische Säure (meist Fettsäure) eingesetzt wird. Sie besitzen ein gutes...

NE-Metalle

Alle Metalle außer Eisen und Legierungen mit Eisen als Hauptbestandteil (Nichteisenmetalle).

Netzmittel

N. gehören zu den grenzflächenaktiven Stoffen, wie Tenside, Emulgatoren, Demulgatoren, Entschäumer usw., die sich aus ihrer Lösung heraus an die Grenzflächen zweier Phasen anreichern (z. B. Öl und...

Neutralisationszahl

Menge (in mg) an Kaliumhydroxid (KOH), die zur Neutralisation der in 1 g eines Öles enthaltenen sauren und basischen Bestandteile benötigt wird. Anhand der Änderung der Neutralisationzahl während...

Neutralöle

Heute ungebräuchliche Übersetzung der internationalen Bezeichnung „Solvent Neutral“ (SN) für Mineralöle (Solvent-Raffinate), die nach dem Verfahren der Solvent-Raffination gewonnen und als...

Newtonsche Flüssigkeiten

Newtonsche Flüssigkeiten nach Sir I. Newton sind Flüssigkeiten, deren Viskositäten vom Spannungs- und Deformationszustand unabhängig sind, d. h. sie werden sofort bei geringster Scherbeanspruchung...

Nitril-Butadien-Kautschuk (NBR)

Elastomer, entstanden durch Polymerisation von Acrylnitril und Butadien.

Nitrosaminbildung

Bestimmte Stickstoffverbindungen, wie z. B. sekundäre Amine, können zusammen mit Nitrit im sauren Milieu (z. B. im Magen) hochkanzerogene (krebsbildende) Nitrosamine bilden. Zur Verhinderung der...

NLGI

[engl.] (= National Lubricating Grease Institute). Zusammenschluss von Schmierstoffherstellern und Verbrauchern. Zielsetzung ist die Verbreitung von schmierstofftechnischem Wissen wie z. B. von...

NLGI-Klassen

Zur Charakterisierung von Schmierfetten werden diese in sog. NLGI-Konsistenzklassen eingeteilt nach DIN 51818, wobei die Einordnung aufgrund von Messungen der Konuspenetration (Walkpenetration...

Noise Damping Value

Einstufung der Geräuschdämpfungsleistung von Schmierstoffen zur Vermeidung von Störakustik an Fahrzeuginnenraumkomponenten nach der CARL BECHEM GMBH: (low: gegen leichtes, medium: gegen mittleres,...

Normalschmieröl – Schmieröle AN

Unadditivierte Mineralöle für schmierungstechnische Anwendungen ohne besondere Anforderungen gemäß DIN 51502.

NSF-H1 NSF-H2

[engl.] (NSF = National Sanitation Foundation). Schmierstoffe, die in Produktionsmaschinen für Lebensmittel eingesetzt werden, unterliegen strengen Vorschriften. Ob ein Schmiermittel dieses...